#BlackLivesMatter Kundgebung gegen Rassismus und Diskriminierung!

#BlackLivesMatter Kundgebung gegen Rassismus und Diskriminierung!

#BlackLivesMatter

Kundgebung gegen Rassismus und
Diskriminierung!

Sonntag 14.06.2020 – 12:30 bis
14:30 – Kaiserplatz Stolberg

Rassismus und Diskriminierung sind in der Gesellschaft der sogenannten „westlichen Länder“ auch heute noch ein strukturelles Problem. Sie begegnen uns in allen Ebenen, in fast allen Organisationen und das täglich.

Am 25. Mai diesen Jahres wurde George Floyd durch vier Polizisten ERMORDET.

Es war Mord was da geschah. Ein Schwarzer Mann, der um sein Leben bettelte, der nach seiner Mutter schrie aus Angst ihr in den Tod zu folgen, ein Mann, der den Officer, der mit seinem Knie auf seinen Hals eindrückte, bat: „ Bitte Bringen Sie mich nicht um“.  Die Polizisten reagierten nicht. Auch auf Versuche von außen, selbst durch die Feuerwehr, reagierten sie nicht. Schlimmer noch, in dem ersten Bericht über seine Todesursache gab man an, er sei aufgrund von „Vorerkrankungen und Rauschmitteln“1 zu Tode gekommen. Erst nachdem die Welt die Wahrheit sah, änderte die Polizei in Minneapolis die offizielle Todesursache. Wir trauern, wir sind wütend, wir sind fassungslos über den Rassismus und die Diskriminierung, die wir erlebt haben und erleben. Doch nicht nur in den USA, auch in Deutschland haben wir ein Rassismus-Problem auf allen Ebenen. Rhetoriken der AfD machen ihn wieder salonfähig. Menschen, werden für Dinge diskriminiert, für die sie nichts können, die nicht abnormal, sondern das normalste der Welt sind, aufgrund ihrer Hautfarbe, weil sie Frauen sind, weil sie Queer sind.

Das muss enden, und zwar jetzt!

Rassismus, Diskriminierung und Faschismus lassen keinen Neutralitätsspielraum. In unserer Gesellschaft ist kein Platz für diese Dinge. Wir müssen uns positionieren. Und wir sagen #niedermitdemfaschismus, denn alles Leben ist nicht gleich viel wert, solange bis das Leben dunkelhäutiger Menschen genau so viel wert ist, wie das Leben weißer Menschen. Aus diesem Grund fordern wir, die Kupferstädter Jusos, gemeinsam mit „Die Linke“, „Bündnis 90 die Grünen“ , der „SPD“, der sowie der „Gruppe Z“ auf, sich zu solidarisieren. Wir wollen ein Zeichen zu setzten gegen Rassismus, gegen Diskriminierung, gegen menschenverachtendes Verhalten und gegen den Faschismus.

Gemeinsam am Sonntag den 14.06.2020 auf der Kundgebung vor dem Alten Rathaus auf dem Kaiserplatz in Stolberg von 12:30 bis 14:30Uhr.

It has to stop!

Wegen
der Corona Lage bitten wir alle Schutzmasken zu tragen und sich an den Mindestabstand
zu halten.